Zum Hauptinhalt gehen
Format
Studie
Date
1. Juni 2023

Roll-out von Großwärmepumpen in Deutschland

Strategien für den Markthochlauf in Wärmenetzen und Industrie

Einleitung

Die vorliegende Studie zu Großwärmepumpen gibt einen Gesamtüberblick über das Potenzial und den Marktstatus von Großwärmepumpen sowie ihren Einsatz in Wärmenetzen und beschäftigt sich mit den für ihren Einsatz erforderlichen politischen Handlungsprioritäten.

Der Roll-out von Großwärmepumpen erfordert einen Dreiklang aus strategischer Zielsetzung und Anreizen von öffentlicher Seite, technologischer Innovation durch Hersteller und beschleunigter Umsetzung durch Fernwärmeunternehmen und Industrie. Dies erfordert eine lösungsorientierte Partnerschaft von Unternehmen und öffentlicher Hand. Vor diesem Hintergrunde liegt es nahe, sich für den Markthochlauf von Großwärmpumpen die Idee der Mission Economy der italienisch-amerikanischen Ökonomin Marianna Mazzucato für die deutsche Klimatransformation nutzbar zu machen.

Dieser neue Ansatz für die Lösung großer gesellschaft­licher Aufgaben zeichnet sich durch eine aktive Part­nerschaft zwischen privatem und öffentlichem Sektor aus: Der Staat definiert grobe Anforderungen und zu lösende Probleme, ohne dabei kleinteilige Vorgaben zu machen, und stellt für die Privatwirtschaft Investitionssicherheit her. Im Gegenzug binden sich private Akteure an Zielvorgaben wie zum Beispiel Kostensenkungen oder attraktive Angebote für Kun­dinnen und Kunden. Zudem übernimmt der Staat unter­nehmerische Risiken, partizipiert aber auch an den Erlösen.

Mit unserer Studie wollen wir einen Beitrag leisten, die erheblichen Potenziale von Großwärmepumpen und Wärmenetzen für die Umsetzung der Wärmewende zu heben.

Kernergebnisse

  1. Wärmeanwendungen bis 200 Grad sind für über drei Viertel des deutschen Erdgasverbrauchs und über ein Viertel der Treibhausgasemissionen verantwortlich.

    Aktuell dominieren fossile Energien die Wärmeversorgung in industriellen Prozessen, Gebäuden und Wärmenetzen. Für die Erreichung der Klimaziele und zur Senkung des Erdgasverbrauchs ist es daher entscheidend, die Versorgung auf klimaneutrale Lösungen auf Basis Erneuerbarer Energien umzustellen.

  2. Die gesamte deutsche Wärmenachfrage bis 200 Grad lässt sich technisch vollständig durch Wärme­pumpen decken.

    Großwärmepumpen können hierbei erhebliche Potenziale in Geothermie, Gewässern und Abwärme heben. Bis 2045 können Großwärmepumpen 70 Prozent der Fern­wärme­versorgung sicherstellen und somit einen Großteil des Erdgases ersetzen.

  3. Großwärmepumpen sind eine bewährte Technologie, die in Deutschland über ein erhebliches Marktpotenzial verfügt.

    Jedoch waren 2023 erst 60 Megawatt Leistung installiert. Komplexe ­Pla­nungs- und Genehmigungsverfahren bremsen den Markthochlauf. Zudem begünstigen das bestehende Fördersystem über das Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) sowie die höhere Abgabenlast auf Strom gegenüber Erdgas bisher gasbasierte Wärmelösungen – diese Fehlanreize gilt es zu beheben.

  4. Ein schneller Hochlauf von Großwärmepumpen erfordert einen klug ineinandergreifenden Instrumentenmix.

    Übergeordnet ist ein klares Zielbild erforderlich, kombiniert mit transformations­konformen Energiepreisen und reformierten Netzentgelten. Hersteller sollten die hierdurch ent­stehende Planungssicherheit nutzen, um Innovationen voranzutreiben und Herstellungskosten zu senken. Eine reformierte Förderkulisse und Maßnahmen zur Beschleunigung von Großwärme­pumpenprojekten in Wärmenetzen können dann die Nachfrage ankurbeln.

Bibliographische Daten

Autor:innen
Fabian Ahrendts, Björn Drechsler, Julian Hendricks, Jan Küpper, Susanne Lang, Tim Peil, Daniel Scholz, Dr. Elena Timofeeva, Dr.-Ing. Matthias Utri, Lisa Weidinger (alle Fraunhofer IEG); Anna Kraus, Uta Weiß, Simon Müller (alle Agora Energiewende).
Publikationsnummer
293/03-S-2023/DE
Versionsnummer
1.1
Veröffentlichungsdatum

1. Juni 2023

Seitenzahl
139
Zitiervorschlag
Agora Energiewende, Fraunhofer IEG (2023): Roll-out von Großwärmepumpen in Deutschland. Strategien für den Markthochlauf in Wärmenetzen und Industrie.
Projekt
Diese Publikation wurde erstellt im Rahmen des Projektes Roll-out von Großwärmepumpen in Deutschland.

Downloads

Grafiken aus dieser Publikation

Verwandte Inhalte