Zum Hauptinhalt gehen
Format
Webinar
Date
7. Juli 2022 10:00 - 11:30h

Power-2-Heat: Direkte Elektrifizierung von industrieller Prozesswärme

Agora Online Event

Aufnahme der Veranstaltung

Wir benötigen Ihre Zustimmung für diesen Dienst: YouTube

Mit dieser Bestätigung erklären Sie sich einverstanden, dass Daten an den externen Dienst YouTube übermittelt und dort verarbeitet werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Etwa ein Viertel des Erdgasverbrauchs in Deutschland wird in der Industrie zur Produktion von Wärme und Strom genutzt. Eine Transformation zur direkten Elektrifizierung der benötigten Prozesswärme ist damit ein wichtiger Hebel, um die Abhängigkeit der deutschen Industrie von teuren und unzuverlässigen Erdgasimporten zu senken und gleichzeitig den Klimaschutz voranzutreiben.

Die direkte Elektrifizierung durch den Einsatz von Elektrodenkesseln und Wärmepumpen stellt dabei eine effiziente Methode zur Dekarbonisierung von Prozesswärme dar, die gegenüber der Nutzung von alternativen Brennstoffen wie Biomasse oder Wasserstoff natürliche Ressourcen schont. Besonders Wärmepumpen zeichnen sich durch eine hohe Effizienz bei der Nutzung von Abwärme aus, wodurch auch beim heutigen Strommix im Vergleich zur direkten Nutzung von Erdgas schon deutlich Emissionen gemindert werden können. Auch Elektrodenkessel können systemdienlich dann eingesetzt werden wenn die CO2-intensität des Stromes durch ein großes Angebot an erneuerbaren Energien niedrig sind. Durch diesen Systemdienlichen Einsatz von Elektrodenkesseln und gegebenenfalls auch Wärmepumpen wird der Ausbau der Erneuerbaren Energien gefördert und es entstehen lastseitige Flexibilitäten, die für ein klimaneutrales Stromsystem entscheidend sind.

Der Einstieg in die elektrifizierte Prozesswärme ist trotz aller Vorteile jedoch noch mit einer Reihe von ökonomischen, regulatorischen und anwendungsseitigen Hürden verbunden. Um einen schnellen Markthochlauf zu ermöglichen, muss ein Maßnahmenpaket definiert und umgesetzt werden mit dem die Nachteile beim Einsatz von strombasierten Technologien im Vergleich zu den vorherrschenden fossilen Alternativen abgebaut werden. Dabei geht es vor allem darum, erste Investitionen abzusichern, existierende regulatorische Hemmnisse rasch abzubauen und damit die Elektrifizierung von Prozesswärme mittelfristig als ökonomischen und ökologischen Standard zu etablieren.

In dieser Veranstaltung haben wir vorab die Kernergebnisse des Projekts zur direkten Elektrifizierung von Prozesswärme vorgestellt und mit Vertreter:innen aus Politik und Industrie diskutiert.

Das 90-minütige Webinar hat auf Deutsch stattgefunden und beinhaltete einen Frage- & Antwort-Teil.

PRÄSENTATION
Die Präsentation finden Sie im Downloadbereich weiter unten.

MITSCHNITT
Den Mitschnitt finden Sie oben auf der Seite.

Veranstaltungsdetails

Power-2-Heat: Direkte Elektrifizierung von industrieller Prozesswärme

Agora Online Event

Zukünftige Veranstaltungen

Wenn Sie Nachrichten über zukünftige Veranstaltungen erreichten möchten, abonnieren Sie bitte unseren Newsletter.

Newsletter abonnieren

Für weitere Informationen

Verwandte Inhalte