Zum Hauptinhalt gehen

Dieser Inhalt ist auch verfügbar auf: Englisch

Karina Marzano Franco

Projektleiterin klimaneutrale Industrie Brasilien

Regions
Brasilien

Karina Marzano ist Projektleiterin klimaneutrale Industrie Brasilien bei Agora Industrie mit dem Schwerpunkt auf der Dekarbonisierung von Industriesektoren. Sie ist zudem Doktorandin an der Willy Brandt School of Public Policy an der Universität Erfurt. Dort forscht Karina Marzano an der Schnittstelle zwischen Klima und Handel mit einem Fokus auf Lieferkettenrecht sowie Governance.

Bevor sie zu Agora kam, war sie Fellow am Forschungsinstitut für Nachhaltigkeit (RIFS) in Potsdam. Bis August 2019 arbeitete Karina als Projektmanagerin des Regionalprogramms für Energiesicherheit und Klimawandel in Lateinamerika der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS).

Marzano ist zugelassene Rechtsanwältin mit einem Bachelor of Laws von der Bundesuniversität in Minas Gerais, Brasilien, einem Master of Laws (LL.M.) in Europäischem Recht und Integration vom Europa-Institut der Universität des Saarlandes, Deutschland und einem MBA-Abschluss in Internationalen Beziehungen von der Getulio Vargas Foundation, Brasilien.